Wie wird die Digitalisierung unsere Gesellschaft verändern?

Maschinen, Produkte und Menschen werden mit Informationstechnik immer weiter vernetzt. Führt dies in eine smarte grüne Welt, in der alle vom technologischen Fortschritt profitieren und die Umwelt bewahrt wird? Oder steuern wir in eine digitale Wachstumsökonomie, in der sich Geld und Macht auf wenige konzentrieren und wir noch schneller an die planetaren Grenzen stoßen? Die Forschungsgruppe „Digitalisierung und sozial-ökologische Transformation“ untersucht den Megatrend in den Handlungsfeldern Mobilität, Online-Handel und Wohnen.

Aktuelles

  • Mut zur Nachhaltigkeit: Vortrag von Tilman Santarius

    Projektleiter Dr. Tilman Santarius sprach auf der Veranstaltungsreihe „Mut zur Nachhaltigkeit“ in Wien über die Chancen und Risiken der Digitalisierung für Ressourcen- und Klimaschutz. Der Vortrag ist nun auch online als Video anzuschauen. mehr

  • Herbstakademie: Call for Participation

    Wie können nachhaltige Lebensstile oder Produktionsformen mittels Digitalisierung ermöglicht werden? Wann wird durch Digitalisierung riskiert, dass Energie- und Ressourcenverbräuche oder soziale Ungleichheit zunehmen? Für die Herbstakademie suchen wir (Jung-)Wissenschaftler/innen als auch politische Aktivist/innen und Praktiker/innen aus der Digitalisierungs- und Nachhaltigkeitsszene. Bewerbungsschluss ist der 15. Juni 2017. mehr

  • Herbstakademie: Call for Active Participation

    Für die Herbstakademie suchen wir Teilnehmende, die eigene Projekte und Ideen in den folgenden Themenschwerpunkten vorstellen möchten. Der Beitrag kann einen theoretischen oder praxisorientierten Schwerpunkt haben. Dies kann z.B. ein Forschungsprojekt, eine (geplante) wissenschaftliche Veröffentlichung oder ein Debattenbeitrag sein. Außerdem suchen wir Teilnehmende, die in einem praktisch orientierten Beitrag Digitalisierung kreativ erfahrbar machen (z.B. durch Kunst, Cryptopartys etc.). Bewerbungsschluss ist Donnerstag, der 18. Mai 2017. mehr

  • Deutschlandradio Kultur: Tilman Santarius über Onlineshopping und Nachhaltigkeit

    Digitaler Kaufrausch durch Onlineshopping – Wie verändern E-Commerce-Riesen unser Einkaufsverhalten und den Einzelhandel? Leiter der Nachwuchsgruppe Digitalisierung und sozial-ökologische Transformation Dr. Tilman Santarius sprach mit dem Deutschlandradio Kultur darüber, wie Shopping von zuhause mit Smartphone oder Tablet zu einer nachhaltigeren Gesellschaft beitragen kann – oder genau das Gegenteil bewirkt. mehr

  • Veranstaltung

    Save the Date: Digitalisierung im Grünen

    Vom 4.-8. Oktober findet die Herbstakademie 2017 der Vereinigung für ökologische Wirtschaftsforschung in Kooperation mit der Forschungsgruppe „Digitalisierung und sozial-ökologische Transformation“ und den Zeitpionieren statt. Gemeinsam mit 35 Teilnehmenden wollen wir über die Chancen und Risiken der Digitalisierung für eine nachhaltige Gesellschaft diskutieren: Wie können nachhaltige Lebensstile oder Produktionsformen mittels Digitalisierung ermöglicht werden? Wann wird durch Digitalisierung riskiert, dass Energie- und Ressourcenverbräuche oder soziale Ungleichheit zunehmen? mehr

    Kommentare (2)

Seite 4 von 5.

Mit der Anmeldung stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

Bits & Bäume – Die Konferenz für Digitalisierung und Nachhaltigkeit

Smarte grüne Welt?

Tweets von @sustdigi

Retweeted by Sustainable Digital

#FoGipf19: Bundeskanzleramtschef @HBraun spricht über neue #KI-Strategie des Bundes. Unerwähnt bleiben die 50 Leuch… twitter.com/i/web/status/1…

19.03.2019
19.03.2019

@republica Super. Thematisch haben wir auch direkt spannende Sessions gefunden. Und ihr dürften raten: Zu den Them… twitter.com/i/web/status/1…

18.03.2019

Förderung

Das Projekt „Digitalisierung und sozial-ökologische Transformation“ wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) in der Fördermaßnahme „Nachwuchsgruppen in der Sozial-ökologischen Forschung“ gefördert. 

Laufzeit: 05/2016 - 04/2021